1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Festlich
  4. Entenbrustfilets mit glasierten Minikarotten und Kartoffelpüree mit Lauch und Speck angereichert

Entenbrustfilets mit glasierten Minikarotten und Kartoffelpüree mit Lauch und Speck angereichert

einfach

60Min.

4 Portionen
2 Entenbrustfilets
1 kg Kartoffeln
600 g Minikarotten mit Laub
1 Schalotte
2 Stangen Lauch
1 Gemüsezwiebel
30 ml kulinarische Sahne
4 Scheiben Frühstücksspeck
1/2 Würfel fettarmer Rinderbrühwürfel
60 ml braunes Abteibier
1 EL Soßenbinder
20 g Weizenmehl
1 EL Kristallzucker
60 g Biobutter
eine Handvoll frischer Bio-Schnittlauch
eine Prise gemahlene Muskatnuss
eine Handvoll frischer Thymian
eine Prise Pfeffer
eine Prise Salz
Per E-mail versenden
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Die Entenbrustfilets auf Zimmertemperatur kommen lassen und mit etwas Küchenpapier trocken tupfen.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in gleich große Stücke schneiden. Den Schnittlauch fein hacken und beiseite stellen.
Die Kartoffeln weich kochen und pürieren.
Den weißen Teil des Lauchs waschen und halbieren, die Schalotte schälen und fein hacken und beides in einem Stück Butter andünsten.
Den Frühstücksspeck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Den Speck auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Kartoffeln mit dem Lauch, der Schalotte, dem Speck, dem Schnittlauch, einem Stück Butter, Pfeffer, Muskatnuss und einem Schuss Sahne mischen.
Mit einem scharfen Messer Kerben diagonal in das Fett des Entenbrustfilets schneiden und den Vorgang in der anderen Richtung wiederholen, um ein Würfelmuster zu erhalten. Die Fleischseite mit Pfeffer und Salz bestreuen.
Eine Pfanne gut heiß werden lassen (kein Fettstoff erforderlich). Das Fleisch mit der Hautseite in die Pfanne legen und warten, bis das Fett eine goldbraune Kruste gebildet hat.
Dann umdrehen und auch die Fleischseite mit der gleichen Kruste versehen (etwa vier Minuten).
Das Fleisch mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform legen und weitere sechs bis acht Minuten im Ofen backen.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abdecken und etwa fünf Minuten ruhen lassen.
Die Minikarotten bissfest kochen.
Ein Stück Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, die Karotten mit einem Schuss Wasser und ein paar Zweigen frischen Thymians hinzufügen. Die Pfanne regelmäßig bewegen und zum Schluss einen Esslöffel Zucker hinzufügen.
10 g Butter in Würfel schneiden und in den Kühlschrank stellen.
Aus der Pfanne des Entenbrustfilets die Soße zubereiten. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Zwiebel in 20 g Butter andünsten und die Pfanne vom Herd nehmen, sobald die Zwiebel glasig ist. 1 Esslöffel Mehl hinzufügen und umrühren.
Wieder auf den Herd stellen und eine Weile rösten lassen.
Die Pfanne wieder vom Herd nehmen und mit dem Bier und 250 ml Rinderbrühe ablöschen. Die Masse eindicken lassen und bei Bedarf noch etwas Soßenbinder hinzufügen.
Zum Schluss die eiskalten Butterwürfel unter die Soße schlagen, damit sie schön glänzt.
Die Entenbrustfilets in Scheiben schneiden.
Das Püree auf den Tellern verteilen und mit einigen Fleischscheiben belegen. Mit den Karotten vollenden.
Per E-mail versenden
Erinnerung für
Fehler Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist?

Datumauswahl

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00
Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins belgische Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite"Vom Erinnerungsservice abmelden" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.

Das Angebot ist bereits im Markt erhältlich. Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Bitte beachten Sie, dass Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

Erinnerung aktiv!

Erinnerungsbestätigung

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse

Bestätigung Ihrer Telefonnummer

Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse und Telefonnummer

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht. Falls sich die Bestätigungsseite nicht öffnet, kopieren sie bitte den Link und fügen ihn in Ihrem Browser ein.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um Ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

regions.regionSwitchHeadline

regions.regionSwitchText
regions.regionSwitchTextExplicitSwitch