1. Startseite
  2. Fisch & Meeresfrüchte
  3. Gefüllte Wirsingkohlblätter mit Kabeljau, grünen Kräutern und Tomatensoße

Gefüllte Wirsingkohlblätter mit Kabeljau, grünen Kräutern und Tomatensoße

einfach

35Min.

Zubereitungszeit

Zutaten 4 Portionen

8 Bögen Wirsingkohl
400 g Kabeljaufilets
500 ml Passata
1 Tomate
1 Zwiebel
75 g frische Oliven
0,5 Zitrone
1 TL Oregano
2 Zehen Knoblauch
1 Würfel Bouillonwürfel - fettarmer
2 EL OlivenExtra
1 Prise Pfeffer

Zubereitung

Vorsichtig acht Kohlblätter vom Wirsing schneiden.
Einen großen Topf mit Wasser und einem Bouillonwürfel zum Kochen bringen und die Kohlblätter acht Minuten lang blanchieren, bis sie weich sind.
Vorsichtig aus dem Wasser nehmen und kurz auf einem frischen Küchenhandtuch abkühlen lassen.
Vorsichtig die harte Faser von der Rückseite des Blattes wegschneiden.
Den Kabeljau in Stücke von ungefähr 4 cm x 7 cm schneiden.
Einen Teelöffel Öl in einer Pfanne mit Antihaftschicht erwärmen und den Kabeljau auf beiden Seiten anbraten. Einen Schuss Wasser dazugeben und garen lassen.
Den Kabeljau aus der Pfanne nehmen und kurz abtropfen lassen.
Den Kabeljau in das Kohlblatt einrollen.
Die Zwiebel schneiden, die Knoblauchzehen und die Oliven in feine Scheiben und die Tomate in Würfel schneiden.
Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch rösten.
Oliven und Passata dazugeben.
Mit Oregano und Pfeffer würzen und warm werden lassen.
Die Kohlröllchen mit der Tomatensoße servieren und mit den Tomatenwürfeln und einigen Zitronenscheiben garnieren.

Das Angebot ist bereits im Markt erhältlich. Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Bitte beachten Sie, dass Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

Erinnerung aktiv!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht. Falls sich die Bestätigungsseite nicht öffnet, kopieren sie bitte den Link und fügen ihn in Ihrem Browser ein.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um Ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Erinnerung für

Fehler Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.

Bitte füllen Sie das Feld aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins belgische Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite"Vom Erinnerungsservice abmelden" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.